Home

Kleidung Sklaven Antike

Antik AR2 Roller Derby Skate - Blac

Kleidung im Altertum Griechenland bestand hauptsächlich aus Chiton, Peplos, Himation und Chlamys. Altgriechische Männer und Frauen trugen typischerweise zwei Kleidungsstücke, die um den Körper drapiert waren: ein Unterkleid (Chiton oder Peplos) und ein Umhang (Himation oder Chlamys). Kleidung wurde üblicherweise aus verschiedenen Längen von rechteckigem Leinen- oder Wollstoff mit wenig. Als wichtigster tierischer Rohstoff für antike Kleidung spielt die Schafswolle, Für Sklaven ist es im 5. Jh. v. Chr. allgemein üblich, ihr Haar kurz zu tagen. Seit wann dies so gehandhabt wird, ist jedoch unklar. Die griechische Frau trägt ihr langes Haar seit dem 6. Jh. v. Chr. in sehr einfacher Weise, nämlich im Nacken zu einem Knoten zusammengehalten, welcher auch etwas höher am. Die Kleidung der Römer bestand meist aus zwei rechteckigen Wolltüchern, welche an den Schultern verbunden wurden und bis zu den Knien hinunter hingen. Beide Seiten waren bis auf die Öffnungen für die Ärmel geschlossen. Sie waren in der Regel aus ungefärbter Wolle. Die Tunika wurde in der Hüfte durch einen Gürtel oder eine Schnur zusammengehalten

Antike at Amazon.co.uk - Low Prices on Antike

Kleidung hatte sich dank des besonders trockenen Klimas in Ägypten erhalten. Für die Stoffe stand als Material vor allem Flachs zur Verfügung, der versponnen und gewebt werden konnte. Kleidung wurde in Kisten und schön geflochtenen Körben aufbewahrt - oder auch in reich verzierten Truhen verstaut; diese konnten sich allerdings wohl nur die reichen Leute leisten. Abb. oben: Zwei schöne. Die Kleidung der Antike kennzeichnete auch Rang und Stellung (Langes Hemdgewand und Stufenrock beim König, Zweckmäßige Hosen beim Reiter). Bekleidung der Antike Man trug wallende Gewänder, in wenigen Farbtönen (Farbe war teuer und somit nur für Reiche). Die Bekleidung der Antike bestand aus Großen rechteckigen Tücher aus Wolle oder Baumwolle, die keinen Schnitt hatten und nicht genäht. Kleidung stellte einen Luxus dar und die Beschaffenheit ihrer Materialien grenzte die adelige von der bürgerlichen Gesellschaft ab. Später in der griechischen Antike setzte sich die Tunika durch, die jeder individuell und nach seinem Geschmack tragen konnte. Zum Ende des Römischen Reiches gab es bereits strengere Vorschriften was das Tragen gewisser Kleidungsstücke anging und auch der. Vornehme Juden. Jüdische Kleidung des Altertums. Antike Schwerter. Römische, keltische, gallische Waffen. Schweizer Kostüme Ende des 18. Jahrhunderts. Assyrische Kostüme. Blusen und Garnituren. Römische Kopfbedeckungen und Haartrachten der Antike. Polen. Kostüme des Adels. Anfang des 17. Jahrhunderts Die Kleidung in Ägypten bestand hauptsächlich aus Leinen. Doch auch Schaf- und Ziegenwolle und sogar Kleidung aus Gras, Schilf und Hanf wurde von den alten Ägyptern getragen, wenn auch letztgenannte nicht unbedingt zu den Favoriten zählte. Ägyptische Baumwolle, die auch heute noch wegen ihrer Qualität berühmt ist, setzte sich erst sehr langsam ab dem 3. Jh. v. Chr. durch, Seide ein.

Die Kleidung, die in der Antike verwendet wurde, spiegelt die Technologien wider, die diese Völker beherrschten. In vielen Kulturen gab Kleidung den sozialen Status verschiedener Mitglieder der Gesellschaft an. Die Entwicklung von Kleidung und Mode ist eine ausschließlich menschliche Eigenschaft und ist ein Merkmal der meisten menschlichen Gesellschaften. Kleidung aus Materialien wie. Die wichtigsten Farben der griechisch-römischen Antike waren rot und weiß . Rot stand für Kraft und Stärke, grau und graublau für die Sklaven und unteren Schichten vorgesehen. Im islamischen Ägypten mußten die Christen eine blaue, die Samariter eine rote und die Juden eine gelbe Kopfbedeckung tragen. Mit Beginn der Kreuzzüge im 12. Jahrhundert wurden die antiken Trennfarben von den. Antike. Griechen 1.200 v. Chr Bis zum Alter von 60 Jahren konnte ein Spartaner zum Militär einberufen werden. Die Kleidung der Spartaner soll von roter Farbe gewesen sein, damit man darauf keine Blutflecken entdecken konnte. Ganz schön praktisch, Fleckentferner hatten die Spartaner wahrscheinlich noch nicht. Und wer weiß, vielleicht auch das schon - neben den wilden Bärten und den.

Kleidung soll wieder mehr ihrem ursprünglichen Zweck dienen und den Körper gegen Umwelteinflüsse schützen, wobei die Qualität und Nachhaltigkeit im Vordergrund stehen. Außerdem soll der Produktionsprozess transparent sein - auch der Käufer soll genau wissen, wo die Kleidung herkommt, was in ihr enthalten ist und wer sie wie produziert hat. Dass darunter das Aussehen der Kleidung. Antikes Rom (510 v. Chr. - 330 n. Chr.) Kleidung einer vornehmen Römerin um 30 n. Chr. Römische Kleidung . tunica: Bei den Römern trugen Männer und Frauen als Untergewand die tunica, ein weites Hemdgewand, das in der Taille gegürtet wurde.Sie war bei den Männern etwa knielang und bei den Frauen knöchellang Römische Kleidung in der Antike Hallo alle zusammen! Ich recherschiere für eine kleine Geschichte nach Arten und Unterschieden in der römischen Kleidung (Kaiserzeit ca. 140 n. Chr.). Meine Frage lautet: Durften freigelassene Sklaven eine (normale, nicht weiße!) Toga tragen? Es wird immer mal gesagt, dass die Togen nur von frei geborenen römischen Bürgern mit römischen Staatsrecht.

Das, was bisher über das Leben in der Antike herausgefunden wurde, spricht dafür, dass Sklaverei grösstenteils akzeptiert und nicht hinterfragt wurde. Sklaven wurden als das Gegenteil von. Römische Sklaven im antiken Pompeji holten Wasser aus öffentlichen Brunnen wie dem Merkurbrunnen. Im Jahr 79 nach Christus begrub der nahe Vulkan Vesuv die Stadt unter einer Ascheschicht. Die Ausgrabungen begannen im Jahr 1748. Heute ist die Stadt ein Weltkulturerbe. (Image courtesy of Lauren Hackworth Petersen) Überraschenderweise, so Petersen, seien die Sklaven nicht sofort aufgrund ihrer. Antike Sklaverei hatte einen ganz eigenen Charakter in Bezug auf die Rolle der Sklaven. 3.2. Entstehung der Hausarbeit. Bevor wir mit der Hausarbeit begonnen haben, versuchten wir uns einen Überblick zu verschaffen, mittels früheren Aufzeichnungen, Lexika, Büchern aus der Stadtbibliothek und dem Internet um die Sklaven in die Zeit und in das Römische Reich einordnen zu können. Weil das.

Leichter als andere Sklaven kamen die Eunuchen deshalb ihren Herren nahe und standen ihnen auch nahe - im Falle der Hofeunuchen in extremer Abhängigkeit. 9 Sie hüteten u. a. als Kämmerer deren Betten, waren ihrer Kinder Erzieher, ihre Vermögensverwalter und besorgten ihre Kleidung - am Kaiserhof waren sie soga Antike. Griechen 1.200 v. Chr. - 30 v. Chr. Kreta und Mykene Dunkles Zeitalter Besonders abwechslungsreich war die griechische Mode nicht. Klar, auch sie änderte sich im Laufe der Jahrhunderte, aber im Wesentlichen blieb sie darauf beschränkt, dass man Tücher irgendwie mehr oder wenig kreativ wickelte und festband. Direkt am Körper trug man eine Art Untergewand, das man Chiton nannte.

Kleidung der Sklaven - wissensboxs Webseite

Sklaverei in der Antike: Ursachen, Alltag, Tätigkeite

  1. Die städtischen Sklaven bekamen ordentliche Kleidung und trugen die ihrem Beruf zugeordnete Kleidungsstücke. Trotzdem waren es Menschen ohne Recht, die ständig körperlicher Gewalt ausgesetzt waren. Auf dem Land hatten Sklaven weniger Freiheiten und wurden noch strenger kontrolliert. Oftmals wurden sie nachts in ein Arbeitshaus mit anderen Sklaven eingesperrt. Das Römische Reich hätte.
  2. Einige antike Darstellungen mit enganliegenden Hosenbeinen an Kriegern oder Amazonen lassen den Schluß zu, daß es bereits eine Art Maschenware- also gehäkelte oder gestrickte Kleidungsstücke, welche sich dem Körper anschmiegen - gibt
  3. Kleidung der alten Griechen E in Merkmal der griechischen Gesellschaft ist das völlige Fehlen von großer Sklaverei. Das ist, was die Entwicklung der Demokratie in diesem Land beeinflusst. Die größte antike griechische Kultur - eine Kultur eines freien Bürger
  4. destens einen Sklaven. Für die alten Griechen war die Sklaverei eine selbstverständliche, unabdingbare und natürliche Einrichtung
  5. Die toga steilte die offizielle Bekleidung des Römers dar, das Kleidungsstück, das er anlegen musste, wenn er ein öffentliches Amt ausübte. Jeder in Rom, der nicht mit einem Sklaven oder einem bescheidenen Tagelöhner verwechselt werden wollte, musste eine toga tragen. Die toga bestand aus einem einzigen Stück Stoff
  6. Das Oberkleid der Römer, die Toga war weiß mit einem purpurnen Streifen verbrämt, die Römerin der Oberschicht trug eine Palla, für die eine Farbpalette von Rot bis grün zur Verfügung stand. Gelb war für die Dirnen, grau und graublau für die Sklaven und unteren Schichten vorgesehen

Die Sklaven Die Sklaven gehörten zu der untersten Schicht im römischen Reich. Sie hatten keine Rechte und wurden oft nicht mal als Menschen angesehen. Für viele reiche Menschen waren die Sklaven nur Dinge. Man konnte die Sklaven auf dem Markt kaufen. Der Sklave gehörte dann für immer seinem Besitzer. Manchmal lies auch ein Besitzer seinen Sklaven frei, das passierte aber nicht so oft Antike; Menü . Startseite Sendungen Ob die Pharaonen tatsächlich Sklaven für den Bau einsetzten oder ob die Arbeiter angemessen entlohnt wurden, ist noch nicht abschließend geklärt. Auf jeden Fall wurden in der Nähe der größeren Pyramiden Arbeiterfriedhöfe gefunden. Die Skelette wiesen fast alle so genannte Osteophyten auf: Knochenauswüchse, die durch jahrelange Schwerstarbeit. Klar ist: Wer sich nur einen einzigen Sklaven leisten konnte, galt aus Sicht der antiken Autoren, die alle der Elite angehörten, als richtig arm. Meist war dieser eine Sklave, Faktotum genannt,.. Selbst die Farbe der Kleider war festgelegt. DAMALS: Kleidung im alten Rom Kleider machen Leute - gewiß, überall auf der Welt, doch nicht in Rom! Niemals konnte eine freigelassene Sklavin, eine libertina, hoffen, und mochte sie zu noch soviel Geld und Gut gelangt sein, ja mochte sie an Besitz eine römische matrona noch übertreffen.

Sklaverei in der Antike Im Altertum waren viele Bürger der Meinung, dass der größte Teil der Arbeiten von Sklaven zu machen sind ! Bei Sklaven handelte es sich meistens um Kriegsgefangene aus Griechenland, Ägypten, Afrika oder Britannien. Diese wurden dann nach Rom verschleppt und auf dem Sklavenmarkt, der sich in der Nähe des Forums befand, gebracht und verkauft. Die Sklaven wurden auf. Sklaven und Palastdienerinnen waren fast nackt. Letztere zierten meist nur Perlenschnüren um den Bauch. In der griechischen Antike setzte sich die Tunika, ein unmittelbar auf dem Körper getragenes Kleidungsstück, durch Es gab verschiedene Versuche von Senatoren, eine eigene Kleidung für Sklaven einzuführen, doch unterblieb dies hauptsächlich aus Angst vor Sklavenaufständen. Die einzige Kleidung, die Sklaven nicht tragen durften, war die Toga, die nur männlichen freien römischen Bürgern zustand Jahrhundert setzte der regelmäßige Handel mit Sklaven aus Afrika ein, die in englischen, niederländischen und portugiesischen Kolonien für den Anbau von Baumwolle, Zucker und Gewürzen ausgebeutet wurden Die Sklaverei im Römischen Reich bestand bis ins 2. Jahrhundert v. Chr. aus Schuldsklaverei, in geringem Maße wurden im Römischen Reich jedoch auch Kriegsgefangene versklavt.Die Schuldsklaverei wurde im 2. Jahrhundert v. Chr. verboten, offiziell auf Druck der Bevölkerung. Tatsächlich kamen zu jener Zeit wegen der Eroberungsfeldzüge der Römer immer mehr Kriegsgefangene als Sklaven nach.

Sklaverei im antiken Griechenland - Wikipedi

Thema: Die Sklaven im antiken Rom Referent: Stephan Weissbrich Im antiken Rom gehörten Sklaven zum Alltag und waren ein fester Bestandteil im Leben der römischen Gesellschaft. Sie arbeiteten in verschieden Bereichen und trugen mit ihren Diensten vor allem dazu bei, das Imperium wirtschaftlich stabil zu halten und das Leben der freien und reichen Römer angenehm zu gestalten. 1. Die Formen d Als Objekte mit Stimme waren Sklaven in der Antike allgegenwärtig. Ihr Status reichte vom Geschäftsführer über Lehrer bis zum Arena-Kämpfer. Für erotische Dienste waren sie manchmal zu.

keine Rechte genau wie Sklaven; Aufgaben: Kindererziehung, Kochen, Herstellung von Kleidung. Rolle des Mannes. Hausherr; Verbrachte meiste Zeit außer Haus, wo er seinem Beruf nachging, z.B. Ackerbau, Jagd, Viehzucht oder ; Teilnahme am politischen Geschehen; Die Arbeit musste ruhen, wenn Krieg war; Ehe. Mädchen mit 14 an 30-Jährigen verheiratet; In der Ehe wenig Liebe; Hauptzweck: Kinder. Die antiken griechischen Frisuren änderten sich, als sich das antike Griechenland veränderte, was die Sorgen und Bestrebungen seiner Bewohner widerspiegelte. Frisuren bedeuteten etwas über das Alter, den Geschmack und die Herkunftsstadt des Trägers, aber nicht viel über seine soziale Klasse (mit Ausnahme von Sklaven, deren Haare normalerweise kurz waren). In ihrem Privatleben waren die. Die Sklaverei war, wie in den meisten antiken Zivilisationen, ein wesentliches Element der Wirtschaft und Gesellschaft des antiken Griechenlands.So besaßen etwa im Athen der klassischen Zeit die meisten Bürger mindestens einen Sklaven. Für die alten Griechen war die Sklaverei eine selbstverständliche, unabdingbare und natürliche Einrichtung.. Frauen & Kinder in der Griechischen Antike Kinder Das Kinderleben, allgemein: Wurde in Griechenland ein Kind geboren, trug der nackte Vater dieses Kind in einem rituellen Tanz durch das ganze Haus. Für Jungs wurde ein Olivenzweig, für Mädchen ein Wollknäuel über der Tür befestigt. Weibliche Kinder galten als Mitgift, d.h. sie mussten verheiratet werden, und der Vater der Braut. Vom antiken Herrscher, bis hin zum antiken Sklaven lässt unser Sortiment an hochwertigen Kostümen der Antike keine Wünsche offen. Als Antike verstehen wir die Zeit vor dem Mittelalter. Also ägyptische, griechische und römische Antike. Ob zu Karneval oder zur Antike Mottoparty, hier finden Liebhaber klassischer historischer Kostüme hochwertige Togas, Rüstungen und Gewänder aus antiken.

Kleidung Adlige im alten Ägypten unterschied sich luxuriös. Es sollte beachtet werden, dass die Schmuckkunst der Menschen sowohl den künstlerischen Ausdruck und technische Ausführung von niemandem und nicht schlagen konnte. Ägyptische Mode, Schmuck, sowie alle Kunst im allgemeinen, fast immer sein Geheimnis angezogen. In der modernen Welt, erlebte sie buchstäblich eine Wiederbelebung. Welche Kleidung haben sie getragen Tücher und Sandalen 4. Nenne 5 Berufe im antiken Griechenland! - Soldat - Politiker - Handwerker - Bauer - Sklave (kein Beruf zum Geldverdienen) - Dichter - Philosoph - Priester/in 5. Für was ist das antike Griechenland bis heute berühmt? - Erfindung der Demokrati Die Sklaverei war im antiken Griechenland wie in anderen damaligen Gesellschaften eine anerkannte Praxis . Einige antike griechische Schriftsteller (insbesondere Aristoteles ) beschrieben die Sklaverei als natürlich und sogar notwendig.Dieses Paradigma wurde insbesondere in sokratischen Dialogen in Frage gestellt ; Die Stoiker führten die erste nachgewiesene Verurteilung der Sklaverei durch Die Vorstellung von der züchtigen Antike ist eine Legende. Masturbation wurde nicht thematisiert, weil Sex überall zu haben war. Der Althistoriker Kyle Harper analysiert Bordelle und Lustsklaven Das eigentliche Ziel, die Darstellung von Alltag und Schicksal der antiken Sklaven, verschwimmt dann aber in der Unschärfe der Kategorien, denn antike Sklaven waren nicht bloß eine überaus heterogene, sondern sozial auch hochgradig amorphe Gruppe, mit allenthalben fließenden Übergängen zur Welt der Freien. Ob Bauern, Hirten, Bergwerksar-beiter, Töpfer, Gerber, Walker, Färber.

Das antike Griechenland ist eine der bekanntesten und wichtigsten Kulturen der Menschheitsgeschichte. Nach dem Untergang der mykenischen Kultur in Griechenla.. Die folgenden Seiten des Römer Shops bieten zum Beispiel eine reiche Auswahl an Schuhen und antiker Kleidung. Tunika & Kleidung. Schuhe & Sandalen. Taschen & Beutel . Gürtel. Ausrüstung. Stoffe & Nähen. Aktuelles im März 2021. ab 34,90 € * Carbatinae - Schuhe der Römer. 89,90 € * Römische Frauen Tunika - Leinen petrol M. Unsere Bestseller. ab 3,99 € * Leinen-Gürtel Fischgrad.

Kleidung im antiken Griechenland - Clothing in ancient

Das Schicksal der Sklaven im Mittelalter. Sklavenmärkte gab es bereits in der römischen und griechischen Antike sowie im Altertum des Nahen Ostens. Menschenhandel wurde jedoch auch im Mittelalter betrieben. Die osteuropäischen Expansionsbestrebungen in Richtung Westeuropa führten häufig zu kriegerischen Auseinandersetzungen. Die dort. Gesellschaft / Familie / Kleidung / Wohnen / Kultur / Freizeit. Autor: Tocha, Michael Titel: Schon laengst fliesst der syrische Orontes in den Tiber. Quelle: In: Geschichte lernen,(1995) 45, S. 27-31 Abstract: Der Artikel gibt Auskunft darueber, dass im antiken Rom nicht nur Menschen italischer Abstammung lebten, sondern dass sich in der Weltstadt ein Voelkergemisch aus allen Laendern des. Später durften Sklaven nicht mehr ohne Gerichtsurteil den wilden Tieren vorgeworfen werden und Kaiser Claudius (41 - 54 n. Chr.) ordnete an, dass kranke Sklaven freizulassen sind, wenn ihr Besitzer nicht für sie sorgte. Später durften Sklaven sogar gerichtliche Klage gegen unbarmherzige und grausame Herren anstrengen. Im Jahr 83 wurde die Kastration von Sklaven verboten und Antonius Pius. Manche Sklavinnen dienten nur der Hausfrau und waren 24 Stunden für sie da und begleiteten sie auf Schritt und Tritt (lateinisch pedisequa (von pedsiquus - auf dem Fuße nachfolgend)). Als Sklavin der Antike sollte man nicht nur das Kochen und Kinder betreuen können, sondern auch die Frauen frisieren, schminken und ankleiden Kleidung. In der Antike tragen Männer und Frauen Kleidung, die durch die die langen Stoffe und den Faltenwurf die Figur stark verhüllt und kaschiert. Römische Frauen tragen tunika oder eine länger geschnittene stola. Darüber tragen sie eine palla, ein großer rechteckiger Wollstoff, der über die Schultern gewickelt und oft auch über.

Die Revolution der Männermode, | urbanite

Sklaverei im Römischen Reich - Wikipedi

  1. Römische Kleidung und Schmuck alle Infos über römische
  2. Kleidung im alten Griechenland - HiSoUR Kunst Kultur
  3. Griechische Mode - Messal
  4. Kleidung der Römer Die Tunika, Toga bis Unterwäsche der
  5. Mein-Altägypten - Volk - Kleidung, Schuhe, Perücke
  6. Altertum und Antike - Infos zur Kleidung der Epoch
  7. Geschichte der Mode: Die Antike Gentleman-Blo

Römische Kostüme. Vornehme Römerinnen. Sklavin

  1. So sahen die Ägypter aus - Das alte Ägypte
  2. Kleidung in der Antike - HiSoUR Kunst Kultur Ausstellun
  3. Trennfarben, Rangfarben und Kleiderordnunge
  4. Kinderzeitmaschine ǀ Warum trugen die Spartaner rote Kleidung
  5. Sinn und Zweck der Kleidung - früher und heute
Römer Lexikon Archives - Seite 28 von 70 - Forum Traiani

Antike - Historische Kleider und Kostüm

  1. Römische Kleidung in der Antike (Geschichte, Rom
  2. 10 spannende Fakten zur Sklaverei im alten Rom - Blic
  3. Das Leben einer Sklavin im antiken Pompeji astropage
  4. Sklaven im Römischen Reich - GRI
  5. Entmannung und Kastrationsverbote in der Antike - GRI
  6. Kinderzeitmaschine ǀ Wie wickelten die Griechen ihre Kleider
  7. Antike Römische Kleidung Stockfotos und -bilder Kaufen - Alam
Kinder im Alten Ägypten Wikipedia | das drk entwickeltAntike Badefreuden – die Thermen

Kleidung (Griechenland) - Theoria Roman

  1. Geschichte der Sklaverei: Sklaverei im antiken
  2. Next Day Delivery · Free Delivery · Free Bonus Pack · Free Return
  3. Kleidung der sklaven im alten rom - entdecken sie über 8 mi
Arbeit: Geschichte der Arbeit - Arbeit - Gesellschaftspartakus Archives - Forum TraianiRömische Sklaven: Freigelassen und doch unfrei! - ForumNachrichten aus dem Kulturerbe: Besondere Exponate in derGladiatoren-Kochbuch von Christian Eckert | Der Römer Shop
  • Laura Larsson richtiger Name.
  • Aphria yahoo.
  • Saugroboter Katzenhaare.
  • VBScript Array.
  • IPhone 6 Dark Mode einstellen.
  • NRI Münzprüfer.
  • Anki Stapel löschen.
  • Baby runterkühlen.
  • FAU Physik univis.
  • WLAN PCI Karte.
  • RAF Camora Merch Zenit.
  • Reisebüro Großbritannien.
  • Episodische Ataxie Therapie.
  • Antibiogramm Durchführung.
  • Alle 4 Wochen Magen Darm.
  • Hydrantenschlüssel Typ A.
  • Lenkererhebung Salzburg.
  • U20 EM.
  • Küche mit E Geräten IKEA.
  • BMDP eve Rave.
  • Google Drive Download PC Windows 10.
  • T shirts bedrucken mit eigenem label.
  • Online Shop weltweit verkaufen.
  • Diorit.
  • Schüleraustausch Stipendium Bundestag.
  • Sanitär München Maxvorstadt.
  • Charles lincoln „link“ neal iii christy neal.
  • Georgisches Restaurant Dortmund.
  • Henryk Szpilman.
  • Huawei Anruf beenden.
  • Jean tinguely jean sébastien tinguely.
  • Eurostar London corona.
  • Wasserverdampfer Motor kaufen.
  • Vampir Film Deutsch.
  • Dauercampingplatz kaufen.
  • Garten für Hochzeit mieten Hamburg.
  • Turkish Airlines Ratenzahlung.
  • Boxplot Quartile berechnen.
  • Jörg Löhr Hörbuch.
  • Astrolantis Engelkarte.
  • Excel Spaltenbuchstabe in Zahl umwandeln.